Barack Obama – Yes he can!

5. November 2008 at 19:13
Barack Obama, der 44. Präsident der Vereinigten Staaten

Barack Obama, der 44. Präsident der Vereinigten Staaten

Barack Obama gewann heute gegen John McCain die Wahl und wird damit im Januar zum nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Er wird damit der erste schwarze Präsident der USA. Vor 10 Jahren hätte das keiner geglaubt. Wahnsinn! Barack, ich wünsche dir das Beste für deine Amtszeit!

<fun on>
Wie hat Gegner McCain, der mich irgendwie an Pommes erinnert, die letzten Tage wohl erlebt? Wie oft hat er wohl in den letzten Monaten aus den eigenen Reihen gehört, dass er gegen einen Schwarzen ja gar nicht verlieren könne. Und wie viele dumme Sprüche darf er sich nun von den Parteikollegen wohl anhören? Immerhin war er der erste Kandidat, der gegen einen Schwarzen die Präsidentschaft in den USA verlor. Vor kurzem wäre das unvorstellbar gewesen, doch McCain hat’s möglich gemacht :-P

Wenn man die letzten Jahre mal betrachtet, so hat sich wirklich viel getan, was man nie etwartet hätte: Wir haben eine Frau aus der Ost-Zone im Bundeskanzleramt, die Amis haben einen schwarzen Präsidenten, der mit zweitem Vornamen auch noch Hussein heißt, und Marcel Reich-Ranicki macht Werbung für’s Fernsehen.

Wie geht’s weiter? Ein schwuler russischer Präsident? Ein tibetischer Kaiser in der Volksrepublik China? Karel Gott singt zusammen mit Bushido Rap-Songs?
</fun off>

Medienhysterie – Die Welt geht unter!

14. September 2008 at 14:37
Hadronen Teilchenbeschleuniger (LHC) in Genf

Hadronen Teilchenbeschleuniger (LHC) in Genf

Diese Woche ging der Large Hadron Collider in Betrieb. Erste Teilchen wurden bereits durch den Ring geschossen. Doch obwohl die Einmessarbeiten noch einige Monate andauern und in dieser Zeit keinerlei Kollisionen stattfinden werden, überschlug sich die Presse schon Tage vor dem Startschuss mit Meldungen über den möglichen Weltuntergang durch schwarze Löcher. Besonders witzig in diesem Zusammenhang fand ich ein Flash-Video von cyriak.co.uk, welches angeblich eine Webcam vom LHC zeigt – sehr lustig gemacht…

Für alle diejenigen, die von Physik nicht nur keine Ahnung haben, sondern auch die Begriffe nicht richtig zuordnen konnten und somit auch bei Pseudo-Physiker-Diskussionen nicht mithalten konnten, gab es ja auch noch ein weiteres Thema der Woche: Den Jahrestag des Einsturzes des Word Trade Centers. Das TV hat diesen Tag natürlich zu 100% genutzt, um weitere Verschwörungstheorien zu streuen, was wohl in den meisten Firmen am Freitag (12.09.) Tagesthema Nummer Eins war.

Ich denke, das LHC wird unsere Welt nicht verschlucken. Und das World Trade Center wurde wohl auch nicht von der Bush-Regierung in die Luft gejagt. Ich stehe solchen Verschwörungstheorien skeptisch gegenüber, die nur darauf bauen, dass nichtvorhandene Beweise automatisch beweisen sollen, dass etwas verborgen wurde. Außerdem traue ich dem Bush sowas geistig gar nicht zu.  :grin:

Nun, wir werden sehen. Irgendwann nach meinem Tod werden wohl die WTC-Akten alle geöffnet und das LHC dürfte bis dahin auch schon Ergebnisse geliefert haben. Und Archive.org wird dafür sorgen, dass meine Meinung zu diesem Zeitpunkt noch existiert. Dann könnt ihr prüfen, ob ich recht hatte :razz: